Unerträgliche Fluggäste, Die Hoffentlich Nie Neben Uns Sitzen Werden - Traveler Door

Unerträgliche Fluggäste, Die Hoffentlich Nie Neben Uns Sitzen Werden


Viele unter uns werden zustimmen, dass fliegen bereits stressig genug ist. Wir brauchen nichts und niemanden, der diese Situation noch verschlimmert. Aber nicht immer haben wir Kontrolle darüber, was auf unserer Reise passiert. Eine Sache ist, wenn der Flug verspätet ist oder ein Zug gestrichen wird. Hierbei gibt es bereits Einrichtungen, wo wir unsere Beschwerden abgeben können und vielleicht sogar entschädigt werden.

Wenn sich jedoch der Sitznachbar falsch verhält, kann man nichts tun außer zu hoffen, dass der Flug schnell um ist. Dies passiert so häufig, dass es auf ‚Passenger shaming‘ auf Instagram unzählige Beispiele dafür gibt, neben wem man nicht so gerne sitzen würde. Von schreienden Kindern bis hin zu dem Geruch von gefrorenen Huhn, das jemand durch den Security-Check geschmuggelt hat, hier sind 40 Beispiele für den unglaublichen Blödsinn von unausstehlichen Fluggäste.

Keine Schuhe, nur Hand-schuhe

Hast du jemals etwas so seltsames gesehen, wo du nicht mehr wusstest, ob du nun lachen oder ausflippen sollst? Das ist genau das, was diese Frau in uns hier auslöst. Passagiere ziehen manchmal ihre Schuhe aus, wenn ein langer Flug bevor steht, aber das hier?

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Warum die Handschuhe? Hat diese Frau wirklich gedacht, dass dies hygienischer wäre als gleich Barfuß auf dem Teppich zu laufen? Wo sind also ihre Schuhe? Und wer in dieser Welt würde ohne Schuhe in das Badezimmer eines Flugzeuges treten? So viele Fragen!

Schlafzeit für Baby

Kinder können auf einem Flug sehr unruhig werden und Probleme beim Schlafen haben. Es ist allerdings wichtig für sie, sich etwas auszuruhen, besonders auf langen Flügen. Manche Eltern lassen die Kinder auf ihren Schoß schlafen, während andere hingegen den freien Platz nebenan in Anspruch nehmen.

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Diese Eltern werden allerdings etwas Einfallsreicher und lassen ihr Kind einfach auf dem Boden schlafen, während dies total idiotisch ist. In erster Linie ist es nicht sicher, denn das Kind hat nicht mal einen Sicherheitsgurt um. Und auf der anderen Seite liegt es somit mitten im Weg für das Kabinenpersonal.

Unzertrennlich

Kennst du diese Pärchen, die in ihren Liebesrausch ihre Augen und Hände einfach nicht voneinander lassen können? Das passiert nun, wenn sie trotz allem auf dem Flug separat sitzen müssen. Auf irgendeine Weise werden sie ihren Weg zueinander finden. Eklig!

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Das ist wahrscheinlich ideal für beide. Sie kann ihre Füße ausstrecken und trotzdem einen Partner haben, der ihr eine gemütliche Massage gibt. Und im selben Moment kann er sie etwas knuddeln. Der Nachteil liegt bloß darin, dass auch alle anderen Passagiere dies beobachten können.

Zu faul

Dies ist ein Grund, warum du beginnen solltest, deinen Sitzplatz im Flugzeug in allen Fugen gründlich zu reinigen. Manche Leute fühlen sich auf dem Flieger eben wie in deren Zuhause, allerdings nicht immer in einer positiven Art und Weise. Sieh dir bloß diese Person an, wie sie den Bildschirm mit ihren Zehen bedient.

Bildnachweis: beaverkc/Reddit

Klar, diese Person kann sich ein Flugzeugticket leisten, was aber noch lange nicht bedeutet, dass sie weiß wie man sich auf einem Flugzeug verhält. Es sieht unzivilisiert aus—ein Bein an der Wand und der andere Fuß am Monitor. Was ist so schwer daran, auf zu sitzen und den Bildschirm mit der Hand zu steuern?

Rausgeworfen

Fluglinien halten sich an sehr strikte Regeln und Auflagen, vor allem wenn es um Start- und Landezeit geht. Das Kabinenpersonal und auch das Bodenpersonal arbeiten hart daran, uns eine hohe Sicherheit und Schutz zu gewährleisten. Das mindeste was wir dabei beitragen können ist, uns an die Anweisungen zu halten.

Bildnachweis: @mghnglnn/Twitter

Was ist so schwer daran, sein Handy für 15 Minuten aus zu machen, während das Flugzeug abhebt? Was war so wichtig, dass dieser Mann gegen die Regeln verstoßen musste und somit andere Passagiere gefährden muss? Die Flugbegleiterin zog schnell ihre Konsequenzen und regelte das Problem.

Zugemülltes Badezimmer

Es gibt nichts Schlimmeres, wie ein Badezimmer auf dem Flugzeug. Es bietet äußerst wenig Platz und die Bewegung ist limitiert, und aus welchem Grund auch immer läuft das Klopapier immer aus. Aber so etwas wie das, haben wir noch nie zuvor gesehen!

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Unsere Frage ist, wurde das von einem Passagier angerichtet oder ist dies das Ergebnis, wenn sich der Müll mehrerer Passagiere ansammelt, während sich niemand darum kümmert, etwas Ordnung zu schaffen. Sieht aus, als wäre hier ein Kampf im Badezimmer ausgebrochen.

Gefrorene chicken wings

Wir drücken uns nicht klar genug auf, was rohes Essen auf einem Flugzeug betrifft. Auch wenn es erlaubt ist, sind wir uns sicher, dass dieses in einer angemessenen Box verpackt werden muss. Auf der anderen Seite, denkt dieser Passagier allerdings, dass dies nicht notwendig sei.

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Zu allererst ist dieser Klotz an chicken wings gefroren, allerdings wird dieser Zustand nicht immer so bleiben. Zweitens, wer möchte diese Chicken wings jetzt noch essen, nachdem sie durch die Sicherheitskontrolle am Flughafen, wo dreckige Koffer mit ihren Rollen entlang fahren, geschoben werden?

Armes Kind

Es ist keine Seltenheit, dass Leute während ihrem Flug ihre Beine in alle Richtungen ausstrecken. Egal ob die Beine nach oben, am Boden oder in den Korridor zeigen, jede Möglichkeit wird genutzt. Nun, diese Person hier hat sich dazu entschieden, in den Raum anderer einzutreten und ihre Beine in den Sitz vor ihnen zu strecken.

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Das Kind ist ganz klar nicht begeistert von den Zehen, die neben ihn aus dem Sitz ragen. Dem Blick nach bettelt der arme Junge seine Eltern, den Sitzplatz zu wechseln oder diese Person darauf hinzuweisen, dies zu beenden. Er möchte wahrscheinlich nur seine Kinderfilme in Frieden ansehen.

Gelangweilt

Lange Flüge können sehr langweilig werden. Entweder findest du einen Weg, die Zeit gut zu vertreiben und dich zu unterhalten, oder du fällst einfach in den Schlaf. Für Kinder mit wenig Aufmerksamkeit und unendlicher Neugierigkeit können Flüge relativ öde werden.

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Was bestimmt ein jedes Kind gerne macht, ist frei rum laufen, wobei dies natürlich nicht möglich ist, wenn man im Flieger sitzt. Dieses Kind stand deshalb einfach auf dem Tisch, was mindestens gleich Gefährlich ist, wie rum zu laufen. Wie können die Eltern so etwas erlauben?

Schminkdienst in der Luft

Manchmal muss man dringend in letzter Minute auf eine wichtige Veranstaltung, sobald man im Zielort landet. In diesen Fällen ist man wahrscheinlich schon auf dem Flugzeug entsprechend angezogen. Es kann sogar vorkommen, dass man sich an Bord schminken muss, wobei es einigermaßen knifflig ist, falsche Wimpern aufzutragen.

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Ja, man bräuchte eventuell etwas Hilfe, um sich am Ende nicht selbst zu verletzen. Ist es nicht das, wofür beste Freunde da sind? Sie sind immer im richtigen Moment am richtigen Ort um dafür zu sorgen, dass man perfekt aussieht, sobald man aus dem Flieger steigt.

Ein gemütlicher Spaziergang

Hast du dich je gewundert, wie es wohl sein muss, auf dem Flügel eines Flugzeugs entlang zu gehen? Hast du je aus dem Fenster geschaut und gedacht, wie schön es wäre da draußen zu sein? Diese Frau fühlte sich danach, einen kleinen Spaziergang auf dem Flügel zu nehmen.

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Offenbar war dieser Flug kurz vor dem Start etwas verspätet, so entschied sich die abenteuerlustige Dame dazu, einen kleinen Ausflug auf dem Flügel zu machen. Wir wussten nicht, dass dies eine Möglichkeit ist und wir wissen nicht, wieso niemand anderes diese Möglichkeit in Anspruch nahm.

Voll auf Meeresfrüchteaufstrich

Dieses Bild sieht fast unerträglich aus. Wir wissen nicht, wie dies auf einem Flug passieren konnte, aber es sieht aus, als wäre es tatsächlich passiert! Diese Passagiere genießen auf ihrem Flug ein komplettes Meeresfrüchte-Menü. Sieh dir bloß diese Langusten an!

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Wie wurde das überhaupt erlaubt auf einem Flug? Diese zwei Portionen könnten locker die komplette Kabine nach Fisch stinken lassen. Es musste wohl ein sehr ungenießbarer Flug für alle anderen Teilnehmer gewesen sein. Wie konnten die zwei bloß an Bord gehen?

Vorteile eines kleinen Mädchens

Viele Menschen wünschen sich größer zu sein, als sie tatsächlich sind. Wenn es allerdings zu Flügen kommt, zählt je kleiner desto besser. Kleine Personen haben viel mehr Platz für ihre Füße, und wenn es notwendig ist, können sie ihre Beine auch komplett ausstrecken.

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Oben drauf gilt es noch, dass größere Personen eher am Korridor sitzen, anstatt am Fenster, womit es sich etwas ungemütlicher gestaltet, eine angenehme Schlafposition zu finden. Zudem ist die Beinfreiheit sehr begrenzt, während sich größere Personen auch nicht wirklich strecken können.

Flughafen Mowgli

Wir verstehen, dass Kinder manchmal schwierig sind zu kontrollieren. Sie tendieren dazu, einen Aufstand zu machen und Dinge kompliziert zu machen, während man reist. Aber wir sind, um ehrlich zu sein, nicht sicher ob das, was dieses Kind macht zum Schämen oder Beeindrucken ist.

Bildnachweis: @amymarieberger/Twitter

Wir sind ziemlich beeindruckend, was dieses Kind sich denkt, so hoch an dieser Säule zu klettern. Nebenbei gibt es hier doch gar keine Griffe, an denen man sich festhalten kann, was ein reiner Beweis dafür ist, dass er einen relativ starken Oberkörper benötigt. Viele Männer träumen nur davon, so etwas zu schaffen.

Affe an Bord

Flüge erlauben doch, Haustiere mit in die Kabine zu nehmen. Sie müssen nur verrechnet werden und schon kann es losgehen. Das gilt vor allem für Personen, die emotionale Unterstützung von Tieren benötigen. Daher ist es nicht selten und solange die Haustiere gehorchen, dürfte alles gut sein.

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Dieser Affe allerdings geht etwas zu weit. Und ja, hier ist ein Affe auf einem Flugzeug, während er mit den Lichtern spielt, oder versucht er vielleicht nur eine Flugbegleiterin zu rufen, um ein paar Bananen zu erlangen? Wer auch immer diesen Affen mitbringt, sollte es jedoch unter Kontrolle kriegen.

So viele Dinge gehen vor sich

In diesem Bild gehen so viele Dinge vor sich. Als allererstes erwähnen wir die provisorische Augenmaske, die dieser Mann verwendet. Sieht ganz so aus, als hätte er seinen Boarding Pass dafür verwendet, seine Augen etwas vor dem Licht zu schützen, während es auf keinem Fall angenehm sein, kann Papier im Gesicht kleben zu haben.

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Und nebenbei, hat irgendjemand die Person neben ihn entdeckt, angenommen seine Frau, die auf ihn liegt? Er hat seine Beine über ihre Beine und seine Arme um sie geschlungen. Das kann doch auf keinem Fall angenehm sein, für alle die involviert sind.

Zeit umschlagen

Menschen unterhalten sich mit allen verschiedenen Dingen besonders auf Langzeit-Flügen, um die Zeit schneller vorbei ziehen zu lassen. Einige bringen etwas zum Lesen mit, während andere versuchen, etwas am Laptop zu erledigen. Auch das Flugunterhaltungsprogramm kann helfen, Menschen zu beschäftigen.

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Dieser Mann hat von Unterhaltung auf seinem Flug eine etwas andere Vorstellung. Er arbeitet an einem sogenannten Stick-and-Poke Tattoo, wobei wir uns die Frage stellen, wie er das wohl durch die Sicherheitskontrolle gekriegt hat. Immerhin ist das eine kreative Art und Weise, Zeit tot zu schlagen.

Privatsphäre benötigt

Wer sich auf einem Flug befindet, bedeutet das, dass die Sitznachbarn über alles eingeweicht sind. Sie können dich sehen, wenn du schläfst, isst oder zu den Film, den du siehst heulst. Es ist immer etwas hilfreich, etwas Privatsphäre zu haben, aber auf einem Flug gibt es genau das eben nicht.

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Aber klar; manche Leute sind etwas einfallsreicher und können sich ihre eigene Privatsphäre bilden, wann immer sie diese benötigen. Dieser Passagier hängt sich seine Decken auf beiden Seiten des Sitzes um seinen Flug, in Ruhe zu genießen. Die Idee an sich ist eigentlich gar nicht so blöd.

Eine wortwörtlich persönliche Blase

Falls du paranoid bist, in diesen schwierigen Zeiten zu reisen, aber dennoch gerne irgendwo hin verreisen möchtest, ist es vielleicht an der Zeit, sich so etwas zuzulegen. Wir wissen nicht genau, wie man das hier bezeichnet, aber es kann definitiv das Ansteck-Risiko lindern.

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Wir sind uns nicht sicher, warum es dieses Foto in die ‚Passenger-shaming‘ Seite geschafft hat, während der Passagierin doch nur versucht, in Sicherheit zu reisen. Natürlich ist diese Methode, die sie anwendet, etwas abnormal. Ästhetisch ist sie nicht besonders schön, aber dennoch ist es sicher.

Katzenbaby

Wenn man dieses Bild beobachtet, könnte man meinen, diese Frau füttert ihr Baby. Aber nein, das ist nicht ihr Kind, sondern ihre Katze! Sie sitzt auf ihren eigenen Sitz und schaut offenbar etwas auf ihrem iPad an, um sich zu unterhalten.

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Diese Dame füttert ihre Katze sogar mit Hand! Sie muss diese Katze wohl unendlich lieben, wenn sie sie schon mit Hand füttert und wie ein Kind statt eines Haustiers behandelt. Die Katze selbst hat hingegen keine Ahnung, was vor sich geht und kann es gar nicht genießen, von Hand gefüttert zu werden.

Weck mich auf

Häufig, wenn du während einem Flug verschläfst, kommt es vor, das dich der Flugbegleiter überspringt, während er die Malzeiten, Snacks und Getränke serviert. Wahrscheinlich wollen sie einem, damit einen Gefallen tun, da man Schlaf womöglich mehr gebrauchen könnte, als was von ihnen angeboten wird.

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Wenn man dann allerdings aufwacht, hat man ein gutes Gericht verpasst und bleibt hungrig zurück. Diese Frau hier hat allerdings einen Trick, das zu verhindern, indem sie ein Hinweisschild trägt. Dieses könnte man nebenbei jedoch etwas besser positionieren, als auf dem Reisepolster. Immerhin tut es seine Arbeit und der Passagier wird rechtzeitig geweckt.

Das Opfer eines tropfenden Garnelenbeutels

Ja, du hast richtig gelesen, diese Person ist das Opfer eines tropfenden Garnelenbeutels, von dem wir ausgehen, dass er gefroren war. Der Beutel wurde im Flugzeug im Stauraum über dem Kopf platziert. Am einfachsten ist es, wenn du die komplette Geschichte liest, um die Situation zu verstehen.

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Wie kann jemand das verlangen haben, eine Kühlbox mit Garnelen auf ein Flugzeug zu bringen? Gibt es dort, wo dieser Passagier hin möchte etwa keine mehr? Sind dies spezielle Garnelen, die man sonst nirgends mehr finden kann? Wieso müssen sich andere Leute deshalb unangenehm fühlen?

Die verzweifelte Not, sich hin zu legen

Der kleine Raum, seine Beine auszuruhen und die gerade Sitzlehne auf einem Flugzeug reichen aus, um unseren kompletten Körper verkrampfen zu lassen. Manchmal würde man am liebsten den Sitz ausfahren, aber dann ist man zu freundlich, den anderen gegenüber und möchte die Person, die hinter einem Sitzt nicht unbequem fühlen lassen.

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Dieser Mann hat nun herausgefunden, was zu tun ist. Solange dies vorkam, als die Sicherheits-Gurt Zeichen aus waren dürfte doch alles im grünen Bereich sein, nicht? Nebenbei sitzt doch niemand hinter ihn, dann hätte er doch Problemlos die Rückenlehne nach hinten lassen können.

Igitt

Wir haben bereits so einiges gesehen, aber was uns nun erwartet, schlägt alles bisher. Es erwartet uns nämlich ein weiterer Alptraum, wo wir lernen, wie man Socken auf einem Flugzeug am besten trocknen könnte. Dazu gibt es nämlich recht praktische Luftventilatoren über dem Kopf.

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Falls die Socken schweißig sind, und man als Lösung den Luftventilator zur Hilfe nimmt, verteilt dies den unangenehmen Geruch nur noch viel mehr! Die gesamte Kabine wird nach Schweiß-Füßen riechen und niemand möchte das! Lieber hätten wir doch den Geruch nach Meeresfrüchte.

Nähstunde

Wir haben bereits Leute gesehen, die ihr Makeup, Haare oder Nägel auf dem Flug wieder in Schwung gebracht haben. Macht euch also bereit, jemanden nähen zu sehen. Und dabei sprechen wir etwa nicht von Stricken oder Handnähen. Es handelt sich um eine waschechte Nähmaschine.

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Diese Person hat doch tatsächlich aufs Flugzeug eine Nähmaschine mitgebracht. Wir wissen nicht, wie genau es passierte, dass jemand durch die Sicherheitskontrolle eine komplette Nähmaschine trug. Wir wissen zudem nicht, wie das ohne Stromversorgung funktioniert. Aber es sieht so aus, als würde jemand ein T-Shirt nähen.

Selbstgemachte Hängematte

Egal wo man sich im Flugzeug befindet, nirgends gibt es ausreichend Beinfreiheit zum Entspannen. Irgendwann kommen die Verkrampfungen im Körper. Manche unter uns lösen das Problem, indem sie im Korridor auf und ab laufen, sobald das Signal für den Sicherheitsgurt ausschaltet. Andere sind da allerdings wieder sehr einfallsreich.

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Unter allen anderen Situationen wäre das eine sehr geniale Idee, aber in diesem Fall könnte das Folgen haben. Die Gefahr liegt darin, dass die Beine dieses Passagiers nun mitten im Notausgang hängen. Die Flugbegleiter haben keinen Zugang zur Tür im Falle eines Notfalls.

Lässiges Schälen

Fluglinien tun alles dafür, dass du alles an Bord hast, was du eventuell benötigen könntest, wie beispielsweise Essen, Trinken, Snacks, Decken und ähnliches. Du hast wirklich nicht viel zu tun oder mit zu bringen außer deine persönliche Gegenstände und Dokumente.

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Wir sind der Meinung, dass alle Dienste für diese Frau noch immer nicht genug sind, sie hat nämlich ihren eigenen Maiskolben mitgebracht und hat den ganz gemütlich während dem Flug geschält. Was kommt wohl als nächstes? Wird sie diesen am Ende roh essen?

Fußmassage

Schmerzen und Krämpfe sind bei langen Flügen nicht zu vermeiden und dann muss man tun, was getan werden muss. Unter anderem fällt da auch vor dir eine Fußmassage vom Passagier rein. Solange man die Person vor einem bereits kennt, sollte das doch vollkommen in Ordnung sein, nicht?

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Wir hoffen stark, dass diese Frau in irgendeiner Form mit dem Mann bereits zusammen hängt. Wir glauben kaum, dass eine zufällige Person einfach so einen Fremden eine Fußmassage gibt. Was auch immer, für den Mann hat es sich bestimmt ausgezahlt.

Schuhe trocknen

Das einzige, das schlimmer sein kann, als die Socken im Ventilator zu trocknen, ist jemand, der seine stinkenden Schuhe im Ventilator über dem Kopf trocknen möchte. Erneut fragen wir uns: Warum glauben Menschen, dass das in Ordnung wäre, auf einem Passagierflug zu machen?

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Darüber hinaus, was ist denn mit deinem Schuh passiert, dass du ihn dort oben trocknen musst? Und des Weiteren, auch wenn es nur ein wenig stinkt, muss man nicht die Schuhe abnehmen und den Gestank in der kompletten Kabine verteilen.

Verzweifelt verkrampft

Falls es irgendetwas gibt, was wir aus dieser Serie lernen, dann sind es die verschiedensten Arten, sich auf einem Flug in einem kreativen Stil zu strecken. Wir kennen das übliche strecken im Korridor und in den freien Sitzplätzen neben uns. Aber dies ist eine neue Technik.

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Wir können uns bloß ausmalen, wie tief diese alte Dame im Sitz liegt, um ihre Beine so hoch in die Luft zu strecken. Bestimmt ist diese Position nicht sehr sicher für sie, so kann man sich nicht einmal den Sicherheitsgurt schließen. Falls es auf diesem Flug Turbulenzen gibt, würde es sie aus dem Sitz hauen.

Körpertasche

Genauso wie die Dame vorhin, versucht diese Person hier womöglich nur unter den derzeitigen Umständen, in Sicherheit zu reisen. Allerdings hatte sie hier nicht dieselben Mittel, somit musste sie verwenden, was gerade zur Verfügung stand, was eben zu einem riesigen Müllsack führte.

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Alles um sich selbst zu verhüllen. Wir hoffen bloß, dass sie darunter noch atmen kann, denn es sieht nicht danach aus, als gäbe es hier etwas Luftzirkulation. Vor allem hat die Dame zudem eine Maske auf. Hoffen wir doch, dass sie nicht verschläft, denn ab dann würde es Gefährlich werden.

Trocknende Socken

Wir können uns noch gar nicht vorstellen, was auf diesem Flug hätte passieren können, wenn man diesen Mann sieht, wie er seine Socken aus dem Flugzeug-Fenster hängt. Vielleicht wurden sie aus Versehen in der Toilette nass und dann mussten sie irgendwie wieder getrocknet werden?

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Wir sind uns ziemlich sicher, dass die meisten Fluglinien Socken zur Verfügung stellen, wenn man verzweifelt, weshalb es für uns keinen Sinn ergibt, dies zu tun. Dieser Passagier hatte nur Glück, dass draußen die Sonne schien. Trotzdem sind die Kabinen normalerweise so kalt, dass es unklar ist, ob diese überhaupt getrocknet sind.

Gigantische Bordkarte

Wir hatten Schwierigkeiten, zu verstehen, wie ausgefallen dieses Bild ist, bis wir online die Hintergrundgeschichte gelesen haben. Anscheinend war dieser Herr auf dem Weg nach Prag, um seinen Junggesellenabschied zu feiern, als seine Freunde seine Bordkarte als Spaß so groß gedruckt haben.

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Ist dies nicht der Sinn einer Junggesellenabschieds-Party? Total betrunken zu werden und den Bräutigam bis zu einem gewissen Level zu blamieren? Wir trauen uns zu wetten, dass dieser Streich nur der erste von einer ganzen Reihe ist, den die Jungs geplant haben.

Sofortiger Nagelsalon

Erinnerst du dich an die Mädchen, die ihr Make-up auf dem Flugzeug gemacht haben? Und der Junge der sich selbst tätowiert hat, während das Flugzeug gelandet ist? Naja, es sieht danach aus, als die nächste Dame dieser Gruppe angehört. Hier ist sie gerade dabei, ihre Nägel zu streichen.

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Es sieht ganz so aus, als würde sie klebende Gel Nägel auftragen. Unsere Vermutung ist, dass auch sie an einer wichtigen Veranstaltung teilnehmen muss, sobald das Flugzeug auf dem Boden aufsetzt. Es ist auf keinen Fall etwas falsches, wofür man sich schämen sollte!

Egoistische Reisende

Der Stress auf Reisen erhöht sich in Zeiten der Pandemie. Leute sind ständig beängstigt, dass sie einem höheren Risiko ausgesetzt sind, an Corona zu erkranken, wenn sie irgendwo hin verreisen. Das mindeste, was wir als Menschen tun können, ist Rücksicht zu nehmen und an das Wohl anderer zu denken.

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Wenn du dich nicht wohl fühlst, solltest du auch nicht auf ein Flugzeug steigen. Und falls du Covid hast, solltest du das Haus gar nicht verlassen. Diese Menschen gefährden so viele Leben durch ihren eigenen Egoismus. Was ist so schwer daran, einfach zu Hause zu bleiben und sich zu isolieren?

Aggressive Vermüllung

Dies ist das bisher Schlimmste, was wir gesehen haben. Auf Langzeit-Flügen kommt immer wieder das Kabinenpersonal vorbei und spaziert durch die Kabine, um den Müll zu sammeln. Allerdings muss man dem Flugbegleiter den Müll reichen. Diese Person hier kümmert sich jedoch wenig darum.

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Der Boden vor ihn ähnelt stark einer Mülldeponie; so ekelhaft. Was ist so schwer daran, den Flugbegleitern etwas zu helfen und den Müll in einen der Müllsäcke zu geben, da es theoretisch ein Teil von ihren Aufgaben ist. Es ist absolut unerklärlich, warum man den Boden zu zumüllen muss.

Augenmaske

Die Maskenpflicht schreibt Passagieren vor, an Bord ständig eine Maske zu tragen. Es ist eine sichere Maßnahme, um die Übertragung des Virus zu minimieren. Was passiert nun, wenn man eine Sonnenblende benötigt, aber die Person am Fenster sich dagegen entscheidet?

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Die Lösung dieses Gastes ist, bloß die Maske als Augenmaske zu verwenden. Es ist etwa nicht das gesündeste, aber das ist ihm egal. Mit dieser Aktion riskiert er, dem Virus ausgesetzt zu sein und somit den Virus zu verbreiten. Hätte er doch bloß um eine separate Augenmaske gebeten.

Flugpflege

Mädchen sind nicht die einzigen, die ihre Schönheits- und Pflegeroutine auf dem Flugzeug verrichten. Auch Jungs können ihre Selbst-Pflege auf dem Flugzeug einplanen. Du glaubst uns das nicht? Dann wirf einen Blick auf diesen Jungen, der sich auf dem Flugzeug den Kopf rasiert.

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Das ist definitiv eine Premiere. Wir hoffen, dass sich darunter auch ein Zeitungspapier oder eine Plastiktüte befindet, wo das geschnittene Haar reinfällt. Ansonsten müsste das arme Kabinenpersonal anschließend alles aus dem Teppich fegen! Das wäre nahezu unmöglich.

Goldener Standart

Reisen ist weniger Stressig, wenn man mit jemanden reist. Dies kann dich auch auf eine Probe stellen, was die Beziehung betrifft. Die Spannung kann für einige sehr belastend werden und eine Tribute fordern. Das gilt wiederum nicht für alle, wie wir bei diesem Paar sehen können.

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Für den kompletten Flug, sechs Stunden lang aufzustehen, nur damit seine Frau sich wie eine Königin strecken und schlafen kann—nun das ist mal wahre Liebe! Wir lieben es, so etwas zu sehen. Wie niedlich und selbstlos ist dieser Mann? Jungs, seht zu und lernt!

Essen tauschen

Flugzeug Malzeiten sind äußerst simpel und einfach gestaltet und manchmal empfindet man ein Verlangen nach mehr, nachdem man aufgegessen hat. Wenn man sich das Tablett genauer ansieht, beinhaltet das Menü meist eine kleine Vorspeise, einen Hauptgang und eine Nachspeise. Was macht man also, wenn man noch hungrig ist?

Bildnachweis: @passengershaming/Instagram

Die richtige Antwort darauf wäre, einen Flugbegleiter hin zu holen, um weitere Snacks oder einen weiteren Gang zu bestellen, falls noch etwas übrig ist. Dieses Kind hatte hingegen da eine viel kreativere Idee. Die Person hat hinter ihn seine Früchte noch nicht aufgegessen, warum sollte man also diese verschwenden?